Border Naturheilpraxis Schüler
Border Naturheilpraxis Schüler
Naturheilpraxis Schüler
Naturheilpraxis Schüler

Folgende ausgewählte Heil- und Therapieverfahren kommen in meiner Praxis zu Anwendung

Klassische Homöopathie

Sanfte manuelle Therapien

Frauenheilkunde

Therapeutische Frauen-Massage

Darmsanierung

Ernährungsberatung


Klassische Homöopathie - Kleine Dosis - große Wirkung

„Similia similibus curentur“ – Ähnliches mit Ähnlichem zu heilen, dieses Verfahren entwickelte schon vor 200 Jahren der Arzt S. Hahnemann und begründete damit die klassische Homöopathie. Dieses Prinzip besagt, dass immer nur das homöopathische Mittel eine Krankheit heilen kann, das beim gesunden Menschen ähnliche Symptome erzeugt, wie sie der kranke Mensch hat. Einem Schnupfen beispielsweise, bei dem ohne Unterlass die Nase läuft und die Augen tränen, kann in vielen Fällen mit einem homöopathischen Mittel, der Küchenzwiebel (Allium cepa), der Garaus gemacht werden. Tränen die Augen infolge des Schnupfens nicht, so ist Allium cepa eher nicht das passende Mittel.

Homöopathische Mittel können sowohl bei akuten als auch bei chronischen Krankheiten eingesetzt werden. Die Grundlage jeder Behandlung in meiner Praxis ist eine eingehende und möglichst genaue Sammlung aller Krankheitssymptome und ihrer Begleiterscheinungen (Anamnese). Hier geht es nicht einfach um die Auflistung von Krankheitssymptomen, sondern um den ganzen Menschen in seiner geistigen, seelischen und körperlichen Befindlichkeit. Bei einer chronischen Erkrankung muss die Anamnese naturgemäß erheblich ausführlicher sein als bei akuten Krankheiten. Immer jedoch sind die Krankheitssymptome in ihrer Veränderlichkeit (Beispiel: bessert sich der Rückenschmerz durch Wärme oder durch Kälte?) und mit ihrem Einfluss auf die Gemütslage des Kranken für die Arzneimittelwahl ganz besonders wichtig.

In der Homöopathie werden nur sehr geringe Wirkstoffmengen in einer vielfach mit Wasser oder Zucker verdünnten (potenzierten) Form verwendet. Dadurch ist die von mir praktizierte Homöopathie nicht nur besonders nebenwirkungsarm, sondern auch besonders ökonomisch in jeder Beziehung.

Homöopathie ist für Menschen jeden Alters geeignet, besonders aber auch für Babys und Kleinkinder, die oft mit außergewöhnlicher und schneller Weise auf die Behandlung reagieren.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an mich, ich helfe Ihnen gerne weiter!


Zurück zum Anfang

Sanfte manuelle Therapien, Dorn - Therapie


Die Dorn-Therapie richtet sich vor allem auf die Korrektur von verschobenen Wirbeln und verdrehten Gelenken, sehr häufige Auslöser oft schon chronischer Beschwerden.

Sehr sanft wird mit Hilfe der Dorn-Therapie während der begleitenden aktiven Bewegung des Patienten/der Patientin der betroffene Wirbel oder das betroffene Gelenk in die „richtige“ Position gebracht. Dies ist selbstverständlich nicht nur bei Erwachsenen möglich, sondern ebenso bei Säuglingen und Kleinkindern.

Eine wertvolle Ergänzung ist die Arbeit mit dem Aku - Medi - Taping, bei dem elastische Tapes über die betroffenen Schmerzzonen geklebt werden. Diese Verbände sorgen über eine Bindegewebsmassage für eine Beschleunigung der Heilungsprozesse und eine muskelanregende Stabilisierung von Gelenken.

Zurück zum Anfang

Frauenheilkunde

Mir geht es um eine ganzheitliche Sichtweise auf die Probleme von Mädchen und Frauen , bei denen Störungen im Gleichgewicht der Hormone zu teils erheblichen Belastungen im körperlichen, aber auch im psychischen Bereich führen. Es geht nicht immer um ein Zuviel oder Zuwenig, sondern viel mehr um ein Ungleichgewicht, das sich mit Hilfe verschiedener, einander ergänzender harmonisierender naturheilkundlicher Mittel wieder in Einklang bringen lässt.

Homöopathie, Pflanzenheilkunde, verschiedene Ernährungsweisen, Fußreflexzonenmassage, Ohrakupunktur und auch und gerade die Therapeutischen Frauen-Massage greifen als Behandlungsmethoden in meiner Praxis ineinander und fördern nicht nur das hormonelle Gleichgewicht, sondern selbstverständlich auch ein harmonisches Gleichgewicht auf allen anderen Ebenen, die der Harmonisierung bedürfen.


Zurück zum Anfang

 

Therapeutische Frauen-Massage

Diese wunderbare, tiefgreifende Methode basiert auf der sogenannten Stephenson-Technik, einer im frühen 20.Jahrhundert von Stephenson entwickelten Heilmethode (Creative Healing), die von der Londoner Gynäkologin Gowri Motha als „Fertility Massage“ weiterentwickelt wurde und durch Claudia Pfeiffer, erster von Dr. Motha persönlich zertifizierter Creative healing Ausbilderin für den deutschen Sprachraum, in Deutschland verbreitet und gelehrt wird. Es geht immer um einen Ausgleich von Körper(zonen)temperaturen, Drainage, Entgiftung und auch und besonders um eine innere Harmonisierung von Frau einschließlich aller lebenswichtigen Organe.

Ich biete diese Massage an insbesondere bei folgenden Ungleichgewichten, bzw. Beschwerden:

- Menstruationsbeschwerden

- Wechseljahresbeschwerden

- Kinderwunsch

- Hämorrhoiden

- wiederkehrenden Blasenbeschwerden

- Begleitung während der Schwangerschaft

- zur sanften Entgiftung und Drainage

und selbstverständlich zur inneren Harmonisierung und Entspannung bei Erschöpfung und der Sehnsucht nach Ruhe und innerer Ausgeglichenheit.


Zurück zum Anfang

 

Darmsanierung

Ergänzend zu den oben genannten Therapien erfolgt in meiner Praxis bei entsprechenden Anzeichen die Darmsanierung und Entgiftung des Körpers nach vorheriger Darmanalyse, ohne die häufig eine Gesundung des Körpers nicht möglich ist.

Zurück zum Anfang

Ernährungsberatung

Zurück zum Anfang

Hier finden Sie mich

Naturheilpraxis Schüler
August-Wendel-Straße 40
40880 Ratingen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 02102 472553

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright 2006 - 08/2017 Naturheilpraxis Schüler Webmaster: webmaster@naturheilpraxis-ratingen.de